Archiv für September 2013

20. September 2013: Proletariat als Prozess

Am 20. September treffen wir uns in der Hellen Panke, Kopenhagener Str. 9 (beim S+U-Bhf. Schönhauser Allee) ab 19:00 Uhr.

Es gibt eine Vortragsaufzeichnung zu hören, über die wir dann sprechen wollen. Christopher Zwi versucht darin das Proletariat kategorial-begrifflich und als historischen Prozess zu erklären, aber nicht als rein ökonomische Kategorie der „Arbeiterklasse“, sondern viel weiter gefasst – materiell, kulturell-symbolisch und psychoanalytisch. Auch der Zusammenhang zwischen Patriarchat und Proletariat wird erklärt. Schließlich geht es um die verheerenden Auswirkungen der stalinistischen und nationalsozialistischen Konterrevolutionen sowie des Holocausts auf den Umgang mit der Proletariatskategorie in der Linken.

6. September 2013: Die Idee des Kommunismus

Am 6. September treffen wir uns in der Hellen Panke, Kopenhagener Str. 9 (beim S+U-Bhf. Schönhauser Allee) ab 19:00 Uhr.

Wir hören uns eine Vortragsaufzeichnung über die Idee des Kommunismus von Roger Behrens an und diskutieren dann darüber. Es geht dabei um die Klärung des Unterschieds zwischen Idee und Ideal. Was ist so problematisch daran, Kommunismus als Ideal aufzufassen? Warum scheint die politische Orientierung in Richtung Kommunismus so eine hohle Sache zu sein?

  • Audiomitschnitte vom Kongress „kommunismus – communismus – ˌkɔmuˈnɪsmʊs“