Archiv für März 2013

10. April 2013: Walter Benjamins geschichtsphilosophische Thesen

Am 10. April treffen wir uns im hinteren Raum der Hellen Panke, Kopenhagener Str. 9 (beim S+U-Bhf. Schönhauser Allee) ab 18:30 Uhr. Einfach beim vorderen Veranstaltungsraum durchgehen und dann weiter auf der linken Seite.

Wir diskutieren nochmal die geschichtsphilosophischen Thesen von Walter Benjamin, weiter ab These 6. Dabei bleiben wir dicht am Originaltext dran und nutzen nebenbei auch die Zusammenfassung der Thesen bei Wikipedia.

Zeitgleich läuft auch diese Veranstaltung in der Hellen Panke.

27. März 2013: Walter Benjamins geschichtsphilosophische Thesen

Am 27. März treffen wir uns im hinteren Raum der Hellen Panke, Kopenhagener Str. 9 (beim S+U-Bhf. Schönhauser Allee) ab 19:00 Uhr. Einfach beim vorderen Veranstaltungsraum durchgehen und dann weiter auf der linken Seite.

Wir diskutieren diesmal die geschichtsphilosophischen Thesen von Walter Benjamin. Als Gesprächsgrundlage kann auch die Zusammenfassung der Thesen bei Wikipedia dienen.

Zeitgleich läuft auch diese Veranstaltung in der Hellen Panke.

13. März 2013: Adorno und die Cliquenherrschaft im kapitalistischen System

Am 13. März treffen wir uns im hinteren Raum der Hellen Panke, Kopenhagener Str. 9 (beim S+U-Bhf. Schönhauser Allee) ab 18:00 Uhr. Einfach beim vorderen Veranstaltungsraum durchgehen und dann weiter auf der linken Seite.

Adorno geht der Wechselwirkung zwischen den objektiven Tendenzen des Systems und den herrschenden Subjekten auf den Grund. Die herrschenden Cliquen können ihre bürgerliche Freiheit ausleben auf der Grundlage der Unfreiheit der Anderen, daher auch ihr subjektives Interesse am Systemerhalt. Dabei gibt es inzwischen in Europa kaum noch die „verdummten“ Industriearbeiter wie im 19. Jahrhundert, sondern vielmehr die „schlauen“ Arbeiter und Ingenieure, die sich als technische Spezialisten weitgehend auskennen. Deren Elend besteht vor allem darin, dass sie immer mehr zu Produkten des Systems werden und aus ihrer Verdinglichung nicht mehr herausfinden. Aber diese totale Einbindung der Menschen erzeugt auch neue Schwachstellen im System, somit liefert Adorno auch Hinweise auf mögliche Kraftquellen einer Revolution bzw. kommunistischen Bewegung. Darüber diskutieren wir diesmal anhand des Textes:

Zeitgleich läuft auch diese Veranstaltung in der Hellen Panke.