25. Mai 2011: „Neue Gesellschaftskritik und das Problem der Differenzen“

Am 25. Mai tref­fen wir uns an einem neuen Ort: Ab 19:30 Uhr im K9 in der Kinzigstr. 9, Ber­lin-​Fried­richs­hain (über den Hof und die Treppe hoch).

Wir setzen unser neues Thema, dialektische und feministische Erkenntniskritik, fort. Den Text „Neue Gesellschaftskritik und das Problem der Differenzen“ von Roswitha Scholz (im EXIT! Heft 1) lesen und diskutieren wir weiter ab Abschnitt 5 (zu verschiedenen Diskriminierungsformen).

In­ter­es­sen­tInnen und Gäste sind wie immer herz­lich will­kom­men.